Aber bereits jetzt ist es möglich, als Übergangslösung, kleinere Anpassungen (z.B. die Stellenausschreibung sowie die ganze Kommunikation (E-Mail und Brief Vorlagen) in verschiedenen Sprachen zu hinterlegen). Wie Sie dies am besten machen und welche Vorbereitungen Sie treffen sollten sehen Sie in diesem Artikel.

1. Übersetzen Sie die gewünschten E-Mail und Briefvorlagen und erstellen Sie neue Vorlagen in den "Einstellungen" im Menüpunkt "Vorlagen Briefe / E-Mail".
Tipp 1: Die Platzhalter werden standardmässig auf Deutsch angezeigt, unter Punkt 5 Einschränkungen sehen Sie die Platzhalter, welche daher in den fremdsprachigen Vorlagen zu vermeiden sind. Meist gibt es allgemein gültige Formulierungen als Alternativen. Ansonsten können die entsprechenden Platzhalter auch durch die Eingabe mit Eck-Klammern, (Bsp. [[Platzhalter]] ) klar gekennzeichnet werden und dann jeweils individuell in den E-Mails oder Briefen ersetzt werden. Durch den Einsatz der Eck-Klammern werden diese Platzhalter gelb markiert und sind einfach in den individuellen E-Mails zu ersetzen.
Tipp 2: Die automatische Eingangsbestätigung, welche nach Eingang einer Onlinebewerbung versendet wird kann aktuell nicht bearbeitet werden (steht somit auch nicht in einer Fremdsprache zur Verfügung). Als Lösung empfehlen wir die Eingangsbestätigung in der Fremdsprache zusätzlich manuell zu versenden.

2. Wenn Sie im Bewerbungsprozess gelegentlich auch per Brief mit den Bewerbenden kommunizieren, dann müssen Sie in den "Einstellungen" auch die "Gestaltung Briefe" für die Fremdsprachen vorbereiten.
Variante 1: In der Standard Gestaltungsvorlage für Briefe sind einige Platzhalter vorhanden, welche nicht in Fremdsprachen funktionieren. Wir haben daher eine Vorlage vorbereitet, welche auch mehrsprachig verwendet werden kann. Sie können diese ganz am Ende dieses Artikels herunterladen, entsprechend Ihrem Corporate Design anpassen und dann in Dualoo unter "Einstellungen" - "Gestaltung Briefe" ersetzen.
Variante 2: Sie können auch in den "Einstellungen" - "Gestaltung Briefe" eine neue Vorlage pro Sprache erstellen und diese bei den entsprechenden Brief- und E-Mail Vorlagen hinterlegen.

3. Signatur E-Mail überprüfen und gegebenenfalls anpassen
Variante 1: Unter "Gestaltung E-Mail / Signatur" die Platzhalter überprüfen und Formulierungen und Platzhalter, welche in den Fremdsprachen nicht funktionieren entsprechend anpassen. Konkret heisst dies, dass Sie nicht noch Telefon vor den Platzhalter A_TELEFON schreiben oder dass Sie bei der Grussformel direkt mehrere Sprachen verwenden Bsp. Freundliche Grüsse / Cordialement.
Variante 2: Falls Sie nicht mehrere Sprachen in Ihrer Grussformel verwenden wollen, können Sie diese auch aus der Signatur löschen und stattdessen direkt in den E-Mail Vorlagen integrieren. Dies bedeutet, dass Sie bei allen E-Mail und Briefvorlagen die Grussformel Bsp. Freundliche Grüsse bei Deutschen Vorlagen und Cordialement bei Französischen Vorlagen ergänzen müssen.

1. Erstellen Sie eine neue "Eingabemaske für Bewerberportale" und geben Sie die Beschreibungstexte in der gewünschten Fremdsprache ein.

2. Erstellen Sie dann einen neuen Bewerbungsprozess für die gewünschte Fremdsprache und benennen Sie diesen eindeutig (Bsp. Bewerbungsprozess Mitarbeitende Französisch). Fügen Sie die benötigten Prozessschritte hinzu und übersetzen Sie die entsprechenden Schrittnamen und benennen Sie diese unter "Name" um. Dann können Sie die übersetzten E-Mail und Briefvorlagen bei den Dokumentenvorlagen hinzufügen.

3. Nun können Sie eine neue Stelle ausschreiben und die Stellenbezeichnungen, sowie die Texte im digitalen Stelleninserat in der gewünschten Fremdsprache erstellen. Alternativ kann natürlich auch ein Stelleninserat als pdf hochgeladen werden (aufgrund Suchmaschinenoptimierung empfehlen wir die Stelleninserate digital zu erstellen).
Wichtig: Wählen Sie den Bewerbungsprozess sowie die Eingabemaske in der entsprechenden Fremdsprache aus.

4. Einschränkungen:

1. Unten aufgeführte Platzhalter sind in der fremdsprachigen Korrespondenz zu vermeiden, da diese aktuell noch ausschliesslich auf Deutsch eingesetzt werden (es gibt aber immer Alternativen).

2. Bei der Onlinebewerbung ist die Menüführung / die Buttons (Bsp. Jetzt Bewerben) ausschliesslich auf Deutsch vorhanden.

3. Die Benutzeroberfläche für Sie und Ihre Mitarbeitenden in Dualoo ist aktuell ausschliesslich in Deutsch verfügbar.

War diese Antwort hilfreich für dich?